Von: monika [mailto:faentchen@gmx.de]
Gesendet: Freitag, 9. März 2001 02:45
An: barbara aigner
Betreff: [keiner]

oi kleine

kurze nachricht - irgendwann kommt mehr.
mir geht´s sehr gut, der ventilator laeuft auf hochtouren...
ich wohne mit stephanie zusammen, sie ist aus der schweiz (wir reden portugiesisch miteinander) 20 jahre alt und seit ende januar hier. sie schleift mich ueberall hin und hat mir gezeigt, wo es einen supermarkt gibt, der soviele kassen hat wie meine sonnencreme lichtschutzfaktor, naemlich 50... es ist wahnsinn. er ist unten in der stadt.

ich arbeite schon, obwohl mein portugiesisch besser sein koennte. ich besuche familien, bin bei den unterernaerten und behinderten. bald werde ich mit stephanie eine malschule aufmachen... naja... und deutschstunden geben, sofern leute interessiert sind.

ich steh so zwischen 6 und sieben auf nachdem mich der hahn oder die nachbarn um 5 geweckt haben... vielleicht gewoehnt man sich ja daran. aber am abend bin ich dementsprechend muede.

mittags ist siesta von 1130 bis 1430... weil da die sonne nur noch toetet. dafuer beginnt alles schon um 7 oder 730. ausserdem duscht man so 2 oder 3 mal am tag: nur kurz unters wasser und in die kleidung... geht ganz schnell. essen ist kein problem, ich ernahre mich fast nur von obst...
ich lebe ohne uhr, ohne musik (aber die nachbarn haben) in meinem zimmer steht eine kommode, die ich teile und ein bett. aber ich bevorzuge die haenge matte

ahh...gruesse und nachricht an mama & papa und so weiter

bussi

sis

Mail an Babby | #1 | #2 | #3 | #4 | #5 | #6 | #7 | #8 | #9 | #10 | #11 | #12 | #13 | #14 | #15